Die Nordhessischen Autorenpreise

Zwischen 2005 und 2019 wurde der Nordhessische Autorenpreis nach Literaturwettbewerben mit jeweils über 200 Einsendungen sieben Mal verliehen. Alle jeweils im Nachgang erschienenen Anthologien sind weiterhin lieferbar.

7 Und täglich grüßt die Gegenwart (2019)

1. Preis: Lisa Neumann (Gudensberg), 2. Preis: Patricia Malcher (Lüdinghasusen), 3. Preis: Raoul Eisele (Wien/Österreich) und Jörg Ho (Kassel)
Die gleichnamige Anthologie erschien 2020 mit 10 Texten als blätterbare virtuelle Variante.

6 An der Grenze (2017)

Schirmherr: Dirk Schwarze (Publizist, Kassel, †)
1. Preis: Marco Thomas Scholz (Wolfenbüttel), 2. Preis: Thomas Beckmann (Berlin), 3. Preis: Malte Abraham (Wien/Berlin), Sonderpreis Lyrik: Martin Piekar ( Bad Soden am Taunus)
Die gleichnamige Anthologie erschien 2018 mit 30 Texten als blätterbare virtuelle Variante.

5 Himmel.Hölle.Heimatkunde. (2014)

Schirmherrin: Anneliese Hartleb (Goethegesellschaft Kassel, †)
1. Preis: Alf Mayer (Bad Soden am Taunus), 2. Preis: Sabine Haupt (Fribourg/Schweiz), 3. Preis: Rita Krause (Kassel)
Die gleichnamige Anthologie erschien 2015 als Buch mit 47 Texten.

4 Planet Kassel (2012)

Schirmherr: Kasseler Oberbürgermeister Bertram Hilgen
1. Preis: Wolfgang Brosche (Bielefeld), 2. Preis: Christian Schulteisz (Stuttgart), Förderpreis: Clara Göbel (Würzburg), Sonderpreis des Vereins: Rolf Schwendter (Kassel, †)
Die gleichnamige Anthologie erschien 2012 als Buch mit 48 Texten.

3 Klartext (2009)

Schirmherr: Prof. Dr. Rolf-Dieter Postlep (Präsident der Universität Kassel)
1. Preis: Rainald Simon (Frankfurt), 2. Preis: Josef Herzog (Schotten), 3. Preis: Anke Laufer (Tübingen), Sonderpreis Lyrik: Angelica Seithe (Wettenberg), Sonderpreis der Initiatorinnen: Hans Horn (Schwalmstadt)
Die gleichnamige Anthologie erschien 2010 als Buch mit 56 Texten.

2 Salto mortale – wie wir leben (2007)

Schirmherrin: Bundesjustizministerin Brigitte Zypries
1. Preis: Bianca Döring (Berlin), 2. Preis: Guido Rademacher (Berlin), 3. Preis: Alaxandra Pätzold (Marburg), Sonderpreis Lyrik: Stéphanie Heib (Waldkirch), Sonderpreis der Initiatorinnen: Theresia Flor (Felsberg)
Die gleichnamige Anthologie erschien 2008 als Buch mit 49 Texten.

1 Nordhessen intim (2005)

Schirmherr: Bundesfinanzminister Hans Eichel
1. Preis: Ambros Waibel (Berlin), 2. Preis: Anna Rheinsberg (Marburg), 3. Preis: Klaus-Michael Höbel (Vöhl), Sonderpreis Lyrik: Carmen Caputo (Iserlohn), Sonderpreis der Initiatorinnen: André May (Kassel)
Die gleichnamige Anthologie erschien 2006 als Buch mit 49 Texten und wurde zum HESSENBUCH DES JAHRES 2006 gekürt.